Empfehlung! Fahrt unbedingt mal  vorbei. Einkauf vor Ort ist günstiger, als in Windhoek. Legt vorher den Fahrer fest, dort darf probiert werden.
Empfehlung! Fahrt unbedingt mal vorbei. Einkauf vor Ort ist günstiger, als in Windhoek. Legt vorher den Fahrer fest, dort darf probiert werden.

Einreise mit und ohne Kind:

An der Passkontrolle muss man Zeit einplanen. Nicht nervös werden! Dann dauert es noch länger. Noch kurz durch den Zoll und schon betritt man das Flughafengebäude.

Der Pass muss übrigens 6 Monate bei Einreise noch Gültigkeit haben. Für die Einreise in Südafrika mit Kindern, muss jetzt eine Geburtsurkunde vorgelegt werden. Achtung! Diese muss beglaubigt sein.

Für Alleinreisende mit Kind ist es ein MUSS, vom anderen Elternteil ein beglaubigtes Schreiben mitzuführen, dass man sein Kind auf die Reise mitnehmen darf. Klingt doof, ist es aber nicht. Schon in Frankfurt wollen die Herren beim Zoll dieses sehen.

Schnell zu finden bei Schlagwörtern wie: Einverständniserklärung / ein Elternteil mit Kind / Reisevollmacht

Update 2017: Bitte denkt daran wenn ihr nach Südafrika oder Botswana mit Minderjährigen fliegt, dass die Papiere komplett sind! Im Dezember hat es in 16 Fällen keine Einreise gegeben und das nur, weil die Familie die Geburtsurkunden und beglaubigten Papiere nicht dabei hatten. So schnell kann eine Traumreise sich in einen Alptraum verwandeln. 

Flüge buchen

Es gibt viele Angebote. Es sollte beachtet werden, dass Flüge vor Wochenenden oder Rückflüge am Sonntag besonders teuer sind. Warum nicht mal auf einen Montag zurück fliegen? Hier sind günstige Anbieter:

http://www.jetcost.de/

http://www.momondo.de/

oder direkt bei den Airlines wie KLM  oder  South African Airways  oder direkt mit Air Namibia. Condor ist günstig - vielleicht - aber ist wirklich kein entspannter Flug. 

 

 

Während des Fluges nach Namibia muss man ein Visum ausfüllen. Im Flugzeug werden die Vordrucke verteilt und sind auf Englisch.

 

 

http://www.namibia-botschaft.de/images/stories/konsular/Application_Visa.pdf

 

 

Umrechner von Rand in Euro. Ja, der Rand ist mit dem Namibischen Dollar gleich und auch in Namibia kann man mit dem Rand bezahlen. Bei jeder Bank können Namibische Dollars bestellt werden, somit hat man schon das Zahlungsmittel am Anreisetag in der Tasche. Ansonsten Kreditkarte mit Pin mitnehmen. Bei fast allen Banken kann Geld gezogen werden, außer bei der Bank Windhoek - jetzt Capricorn. Dort geht es nicht.

http://www.umrechner-euro.de/rand-in-euro

 

Autofahren:

In Namibia ist Linksverkehr und man benötigt einen internationalen Führerschein. Das Land hat hauptsächlich Schotterpisten. Nur die Hauptstraßen, ca. 5000 km sind Teerstraßen. Öffentliches Verkehrsnetz? Nein, gibt es nicht. Die Schotterstraßen sind mit Vorsicht zu fahren. Es ist eine Art "Wellblech" und dadurch ist es ratsam höchstens 80 km/h zu fahren. Es passieren sehr oft Unfälle, weil die Erfahrung auf solchen Straßen zu fahren fehlt.  In der Dunkelheit zu fahren ist ein großes Risiko. Die Tiere kommen abends an die Straßen und wer möchte schon gerne in eine Wildschwein Gruppe fahren. Auf den Hauptstraßen sind sogenannte "Stopps" von der Polizei. Sie schauen "oberflächig" in das Auto, ob Alkohol getrunken wurde. Nett grüßen und weiter geht es.

Nicht zu vergessen sind die Veterinärs Grenzen. Die Autoreifen werden eingesprüht und die Personen müssen aussteigen und durch ein Desinfektionsbad laufen. Außerdem wird nach Fleischware gesucht. Fleisch und Wurst wird beschlagnahmt und der Vernichtung zugeführt. :)

Radiosender einfach mal zum reinhören in das Land empfehlen wir den deutschsprachigen Sender: Hitradio Namibia. Auch im Internet zu finden http://www.hitradio.com.na/

Wer es ganz genau wissen will schaut auf diese Wetterkarte mit Webcam:

http://www.namibiaweather.info/

 

Karte
Karte

Wer Zeit hat und in Richtung südliches Afrika fahren will, sollte in Rehoboth auf die C25 fahren und bis auf die C15 Uhlenhorst. Eine traumhafte Landschaft begleitet einen die ganze Fahrt entlang. In Stampried auf die C20 und weiter Richtung Marienthal auf die B1 "Teerstraße".

Wir unterstützen den LCFN
Wir unterstützen den LCFN