Wieder die Creme - siehe unten. Mandarinen klein geschnitten, gestampft oder wie auch immer in das Glas füllen. Creme darauf und Butterkekse fein stampfen. Ich nehme einen Mörser. Ein paar Schokoflocken darauf und ab in den Kühlschrank. Hmm lecker...

Zwei Eigelb mit Zucker zu einem Schaum schlagen mit dem Schneebesen. 250g Mascarpone zu mischen und "sahnig" rühren. Achtung nicht volle Kraft mit dem Schneebesen es wird sonst zu flüssig. . Ein paar Heidelbeeren mit mixen, dann verfärbt sich die Creme. Heidelbeeren unten in das Glas und die Creme auffüllen. Als Topping? Karamellkekse mörsern und oben drauf. Hmm lecker!

Amarulacreme

Schon mal Amarula in die Sahne (beim schlagen) mit eingerührt? Einfach und total lecker!

(Ach, was ist Amarula? Ein Wildfruchtsahnelikör - tolles Wort- aus Südafrika. Howard Carpendale hat die Werbung dafür übernommen)

Koeksisters aus Namibia

--> über Nacht Rezept!

450g Weizenmehl

60g Butter

1 Ei

250 ml Milch

1 TL Backpulver

Öl zum Backen

1 Prs. Salz

Sirup:

1,25 Zucker

1L Wasser

Zitronensaft

Für den Sirup Zucker in Wasser auflösen und 30 - 40 Minuten köcheln lassen, bis es dickflüssig wird. Zitronensaft hinzugeben und über Nacht in den Kühlschrank.

Teig aus Weizenmehl, Backpulver, Salz, Butter und Ei verkneten. Milch mit einkneten bis ein weicher Teig entsteht. 2 Stunden abgedeckt in den Kühlschrank.

Dann ca. 6cm dick den Teig ausrollen und in 4cm breit und 8cm lange Streifen schneiden. Die Rechtecke der Länge nach mit zwei Schnitten versehen, aber nocht ganz durchschneiden! Die drei Stränge miteinander verflechten und am Ende fest zusammendrücken. Die Zöpfe in Öl backen und eben auf Küchenpapier abtropfen lassen. Dann diese für eine knappe Minute in den kalten Sirup eintauchen und fertig. Warm schmecken sie am besten und sie kleben schön :-)

Millipab - Maismehl

--> Frühstück für eine Person

ca. 1/4l Milch

2 Löffel Maismehl

1 Teelöfel Zucker

etwas Honig

und etwas Butter

Im Topf erwärmen und viel rühren.

Lecker auch für Erwachsene mit

 Früchte.

Wir unterstützen den LCFN
Wir unterstützen den LCFN