--> Legt doch einfach mal eine halbierte Advocado auf den Grill. Etwas würzen und warten. Die Schale verbrennt langsam, aber der Rest ist einfach nur lecker! Vielleicht füllt ihr die Advocado mit einem Ei oder etwas Käse oder vielleicht eine frische Tomate.

 


 

Süßkartoffel zum Grillen

Die Süßkartoffel schneiden und mit Olivenöl und etwas Salz würzen.

Auf den Grill --> Braai legen, aber nicht direkt auf die Glut. Sie wird sonst schwarz. Von beiden Seiten ca. 5 Minuten und dann direkt in die Soße:

 

 

1/4 Zitronensaft (frisch)

3/4 Olivenöl

eine Priese Salz

Petersilie

 

Noch warm servieren.

                                                                          


Fleischsalat

Unseren Fleischsalat machen wir selbst!

- eine Gekochte mit oder ohne Knoblauch 

- Salatgurke oder auch Gewürzgurken

- Joghurt (wir nehmen griechischen)

- Creme fráiche

- etwas Meersalz & Pfeffer und etwas Zucker

- Dill 

So einfach ist es. Alles klein schneiden und bei der Gurke den Kern mit einem Löffel rauskratzen. Das ist sowieso nur Wasser.

Zusammen verrühren und würzen. Wenn Gewürzgurken genommen werden, kann man gut etwas Flüssigkeit aus dem Glas noch dazu gießen. Kalt stellen und eine Stunde ziehen lassen. Fertig! Tipp: Wenn es nicht so richtig schmeckt, dann fehlt Salz. 


Scharfer Butternut

1 Butternut (Kürbis)

1/2 TL Fenchelsamen

2 TL Koriander

1 TL Salz

1 TL Pfeffer

1 Knoblauch

1/2 TL Oregano

je nach Schärfe Chili

ein paar Tomaten

 

Den Butternut in Streifen schneiden. Ja, das ist leider immer sehr nervig, geht aber auch anders. Einfach 10 Minuten in heißes Wasser legen und dieser läßt sich ganz leicht schneiden. Die Gewürze im Mörser zerreiben und imit Knoblauch und Chili mischen.

Den Kürbis in eine Form legen und die Gewürzmischung mit Olivenöl dazu geben.

Das ganze ca. 30 Minuten in den Backofen bei 200 Grad. Kurz vor Ende der Backzeit die Tomaten drüber streuen. Der Kürbis verbrennt dann nicht und es trocknet nicht aus.ept!

Mein neues Lieblingsrezept!

 


Zucchini-Salat

Zucchini in Scheiben schneiden. Knoblauch hacken. Zucchini in Olivenöl scharf anbraten. Das Dressing mit Knoblauch (Garlic), 1 TL Minze , Rotweinessig  verrühren. Gebratene Zucchini hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das war es schon und ist total lecker!

 


Süßkartoffeln vom Blech - Schärfe kann jeder selbst bestimmen

- Süßkartoffel schälen und in Scheiben schneiden

- Öl, Paprikapulver, Kreuzkümmel, Salz & Pfeffer und Curry (wir machen dies selbst) zusammen mischen sowie Knoblauch schälen und hacken

- Süßkartoffeln mit dem Gewürzöl mischen 

- Alles auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen und gut 20 Minuten backen

- Am Ende mit einer ausgepressten Zitrone übergießen

Lecker!

Warum ich keine Mengen angebe? Ich mag es nicht, da jeder doch irgendwie anders würzt. Das soll auch nur ein Tipp sein, um mal etwas Neues auszuprobieren.

 

 


Gemischter Salat mit Advocados & Joghurtsoße

-> für zwei Personen

Blattsalat

Advocado geschält und klein geschnitten (sofort mit der Salatsoße übergießen, da die Avos sonst braun werden)

Tomaten (diese sollten richtig rot sein)

getrocknete Tomaten klein geschnitten

und Hühnerfleisch (Bio!)

einfach nett auf dem Teller anrichten.

Soße:

150g Joghurt

1 EL Öl

1 TL Honig oder Agavendicksaft

1 Schuss Sojasauce

Salz & Pfeffer 

1 Spritzer Zitrone oder Limette

Wir unterstützen den LCFN
Wir unterstützen den LCFN